1. Schritt: Mürbeteig herstellen & kühl stellen

Für den Spargelkuchen wird ein klassischer Mürbeteig aus folgende Zutaten verwendet:

  • 175 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Ei
  • Butter für die Form

2. Schritt: Füllung vorbereiten

Spargel kaufen Sie am Besten regional und zur Saison. Alternativ kann selbst eingefrorener Spargel aufgetaut verwendet werden.

  • 600 g weißer Spargel
  • 400 g grüner Spargel
  • Salz, Butter, 1 Pr. Zucker

–> bissfest garen, gut abtropfen lassen

  • 100 g Gauda (mittelalt) geraspelt
  • 100 g gekochter Schinken kleinschneiden
  • 3 Eier
  • 150 g Sahne
  • Pfeffer
  • Muskat

3. Schritt: den Spargel-Kuchen backen

Ofen auf 200°C vorheizen.

Springform 28cm mit Butter einfetten

2/3 des Teiges auf den Boden der Form geben. Mit einer Gabel ein wenig einstechen.

10 min vorbacken bei 200°C.

Anschließend den Rand der Form mit dem Rest des Teiges auskleiden.

Den Spargel mit dem gekochten Schinken vermischen und auf den Boden geben.

Die Sahne, Eier und die Gewürze gut verquirlen und auf den Kuchen geben. Das Ganze mit geraspelten Gauda bestreuen

Für 30min bei 175°C backen. Fertig.